Kandidatenwahl für die Bundestagswahl 2017 abgeschlossen!

In Vorbereitung auf die Bundestagswahl im September 2017 haben wir die Nominierungen unserer Direktkandidaten in den Bundestagswahlkreisen abgeschlossen.

Im Rahmen der Wahlkreismitgliederversammlung in Pampow wurde Ende Juni Dietrich Monstadt, MdB mit 92,7 Prozent der Stimmen erneut zum CDU Direktkandidaten für den Bundestagswahlkreis 12 (Schwerin-Ludwigslust-Parchim I - Nordwestmecklenburg I) gewählt. Dietrich Monstadt wird somit nach 2009 und 2013 erneut für die CDU in den Wahlkampf um das Direktmandat im Bundestagswahlkreis 12 ziehen. „Das tolle Ergebnis ist ein klares Signal für die bevorstehende Bundestagswahl 2017 und auch eine Bestätigung meiner bisherigen Arbeit. Ich danke meinen Parteifreunden für den erneuten Vertrauensbeweis“, sagte Dietrich Monstadt direkt nach seiner Wahl.

Anfang Juli wurde Karin Strenz, MdB mit 94,8 Prozent auf dem Golchener Hof durch die Wahlkreismitgliederversammlung zur CDU Direktkandidatin für den Bundestagswahlkreis 13 (Ludwigslust-Parchim II - Nordwestmecklenburg II - Landkreis Rostock I) gewählt. „Ich sage von ganzem Herzen „DANKE“ für diesen enormen Rückhalt und das große Vertrauen meiner Partei. Dieses Votum sehe ich als Bestätigung meiner bisherigen Arbeit in Berlin wie auch vor Ort im Wahlkreis. Diesem Anspruch und dem damit verbundenen Auftrag, die Interessen der Bürger zu vertreten, möchte ich auch weiterhin mit großer Leidenschaft nachkommen“, so Karin Strenz.

Am 4. November 2016 trafen sich die Mitglieder des Bundestagswahlkreis 14 (Rostock - Rostock Umland) in Rostock, um ihren CDU Direktkandidaten zu wählen. Peter Stein, MdB konnte sich mit 76,8 Prozent gegen den Rostocker Robert Bauer durchsetzen und kann damit erneut ins Rennen um das Direktmandat bei der Bundestagswahl im September 2017 gehen. „Dass dies bis zum September 2017 kein leichter Gang wird, ist, denke ich, allen klar. Ich werde mich mit ganzer Kraft dafür einsetzen, dass Direktmandat für den Bundestagswahlkreis 14 erneut für die CDU zu erringen“, so Peter Stein.

Im Bundestagswahlkreis 17 (Mecklenburgische Seenplatte II – Landkreis Rostock III) wurde am Samstag, den 7. Januar Eckhardt Rehberg, MdB erneut von den anwesenden Stimmberechtigten CDU-Mitglieder des Wahlkreises mit 96,9 Prozent nominiert. „Ich freue mich über diesen großen Rückhalt meiner Partei und starte vollmotiviert in das Wahljahr 2017. Wir haben alle Chancen und Argumente auf unserer Seite, die Menschen im September von der CDU und ihrer Politik zu überzeugen. Im Großen wie im Kleinen haben wir eine gute Bilanz vorzuweisen. Trotz nach wie vor vorhandenen Herausforderungen in der Flüchtlingsfrage und der inneren Sicherheit gilt es, die positiven Leistungen der letzten Jahre hervorzuheben“, sagte Eckhardt Rehberg nach seiner erneuten Nominierung.

Die wahlberechtigten Mitglieder des Bundestagswahlkreises 16 (Mecklenburgische Seenplatte I - Vorpommern-Greifswald II) nominierten am 21. Januar 2017 mit 69,2 Prozent Philipp Amthor zu ihrem CDU Direktkandidaten. Um das CDU Direktmandat hatten sich Dr. Stephan Bunge und Philipp Amthor beworben. Nach seiner Nominierung bedankte sich Philipp Amthor für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und schwor die Mitglieder auf einen gemeinsamen und harten Wahlkampf bis zur Bundestagswahl am 24. September 2017 ein.

Im Bundestagswahlkreis 15 (Vorpommern-Rügen - Vorpommern-Greifswald I) fand die Nominierungsveranstaltung am 28. Januar in Grimmen statt. Als Direktkandidaten wurde erneut Dr. Angela Merkel mit 95,9 Prozent gewählt. Dr. Angela Merkel ging in ihrer Rede auf die vielen internationalen politischen Themen ein, setzte zugleich aber auch einen Schwerpunkt bei den vielen kommunalen Themen, die die Menschen direkt vor Ort betreffen.

Monstadt

Nominierung Dietrich Monstadt

Strenz

Nominierung Karin Strenz

Stein

Nominierung Peter Stein

Nominierung Dr. Angela Merkel

Nominierung Dr. Angela Merkel

Amthor

Nominierung Philipp Amthor

Nominierung Eckhardt Rehberg