Werner Kuhn als Spitzenkandidat zur Europawahl 2019 gewählt

Die CDU Mecklenburg-Vorpommern wird bei der Europawahl mit Werner Kuhn als Spitzenkandidaten antreten. Auf der Landesvertreterversammlung der CDU Mecklenburg-Vorpommern in der Stadthalle in Rostock haben 96,2 Prozent der Delegierten für den 63-Jährigen aus Zingst gestimmt. In seiner Rede bedankt sich Werner Kuhn für das entgegengebrachte Vertrauen seiner Parteikollegen und betont, dass „die CDU nur gemeinsam diese Wahl gewinnen kann.“

Auf Listenplatz zwei wählten die Delegierten Jascha Rainer Dopp aus dem CDU-Kreisverband Schwerin, in dem er seit 2011 dem Kreisvorstand angehört.

Auf Listenplatz drei folgt Wendy Ruddies. Die Landesvorsitzende der Frauen Union Mecklenburg-Vorpommern will sich insbesondere für den Fortbestand des Friedens in Europa einsetzen.

Frieder Weinhold wurde auf Listenplatz vier für die Europawahl gewählt. Der Landesvorsitzende des Evangelischen Arbeitskreises (EAK) will sich dafür stark machen, dass „das große Friedensprojekt Europa erhalten bleibt.“

Auf den fünften Listenplatz wählte die Versammlung Simone Borchardt aus Schwerin.

Somit geht die CDU Mecklenburg-Vorpommern mit fünf starken Kandidaten in die Europawahl, die wir mit aller Kraft unterstützen werden.


zurück zur Übersicht