Steter Tropfen höhlt den Stein – das Azubiticket kommt

Die Forderung nach einem Azubiticket beschäftigt die Landespartei wie auch die CDU-Fraktion schon einige Jahre. Seit 2016 haben wir regelmäßig Veranstaltungen und Gespräche mit den Industrie- und Handels- sowie den Handwerkskammern organisiert; auch ein Parteitagsbeschluss befasste sich mit dem Thema. Und auch die Vereinigung der Wirtschaftsverbände und der Deutsche Gewerkschaftsbund fordern ein solches Ticket.

Mit Sorge haben wir in den letzten Monaten zur Kenntnis nehmen müssen, dass andere Bundesländer bei der Einführung eines kostenfreien Azubitickets deutlich bemühter sind, als Mecklenburg-Vorpommern. Insbesondere in Grenzregionen zu anderen Bundesländern könnte es zu Sogwirkungen kommen; denn kommt das Azubiticket nicht nach MV, dann gehen Azubis dorthin, wo es ein solches Ticket gibt.

Steter Tropfen höhlt den Stein – das Azubiticket wird nach der am 13. Januar 2020 erfolgten Ankündigung der Ministerpräsidentin kommen. Zwei Tage später, am 15. Januar, schloss sich auch DIE LINKE per Landtagsantrag erstmals den Forderungen nach Einführung eines solchen Tickets an. Neues war in dem Antrag der LINKEN nicht zu lesen, das fraktionsübergreifende Einvernehmen in die Notwendigkeit eines Azubitickets nehmen wir aber erfreut zur Kenntnis.


zurück zur Übersicht