Massive Unterstützung des Bundes für den Kultur- und Denkmalschutz in Mecklenburg-Vorpommern

Rehberg-Eckhardt

Der Tourismus stellt in Mecklenburg-Vorpommern einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor dar. Eine immer größere Bedeutung nimmt hierbei der Kulturtourismus ein, mit dem zugleich wichtige wirtschaftliche und damit beschäftigungsfördernde und- sichernde Effekte verbunden sind. Diese können insbesondere im ländlichen Raum wesentlich dazu beitragen, die regionale Beschäftigungssituation zu stabilisieren. Davon wird das Land mit seiner Vielzahl an Schlössern, Burgen, Gutshäusern und Baudenkmälern, seiner Bäderarchitektur sowie der historisch wertvollen Backsteingotik profitieren.

Der Bund fördert insgesamt 8 Kultur- und Denkmalprojekte in Mecklenburg-Vorpommern mit über 17 Mio. Euro.

Projekt                                                                                  Förderhöhe in Euro

Münster und Küsterhaus Bad Doberan                                 900.000

Schloss Dargun                                                                     1,25 Mio.

Alte Physik Greifswald                                                           7,872 Mio.

Herrenhauszentrum Greifswald                                             2,59 Mio.

Kapelle Griebenow                                                                550.000

Christuskirche Rostock                                                          2,9 Mio. 

Funkturm Schwerin                                                               500.000

Baltic Sea Festival                                                                 450.000

Gesamt:                                                                                17,012 Mio. 


zurück zur Übersicht