Junge Union Mecklenburg-Vorpommern

JU trifft sich mit Deutscher Polizeigewerkschaft

Anfang April trafen sich die Mitglieder der Jungen Union Mecklenburg-Vorpommern mit Oliver Nawotke, dem Landesjugendleiter der Deutschen Polizeigewerkschaft. Der Gewerkschaftler gab dort allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen sehr guten Einblick in die Strukturen und Arbeitsweisen der Polizei in Mecklenburg-Vorpommern und machte auch auf einige Defizite aufmerksam.

Thematisiert wurden unter anderen die Personallage, die psychischen und physischen Belastungen sowie die Ausrüstung. Hier konnte sich jeder selbst ein Bild davon machen, wo Verbesserungen angebracht sind und wie die Politik sowie die Polizei diese gemeinsam umsetzen könnten. In der anschließenden Diskussion stellten die jungen Christdemokraten ihre Fragen. Am Ende waren sich beide Jugendverbände einig, dass man zukünftig enger zusammenarbeiten und einen regelmäßigen Austausch pflegen möchte.


zurück zur Übersicht