3 Fragen an ... Daniel Peters

Welche Region unseres Landes vertreten Sie im Landtag?
Ich darf die Stadtmitte und die östlichen Stadtteile der Hanse- und Universitätsstadt Rostock im Landtag vertreten. Dazu gehören die Rostocker Innenstadt mit der Einkaufsmeile und der Universität sowie die östliche Altstadt als historischer Ausgangspunkt Rostocks und die wunderschönen Stadtteile Gehlsdorf und Brinckmansdorf sowie die Heidedörfer. Auch Dierkow und Toitenwinkel als bevölkerungsstarke Ortsteile gehören dazu.

Was war Ihre Motivation in die Politik zu gehen?
Seit meinem 20. Lebensjahr engagiere ich mich in der Jungen Union und später in der CDU. Helmut Kohl war für mich ein politisches Idol und ist es bis heute. Zudem empfand ich die damalige rot-rote Landesregierung als Beleidigung für unser schönes Bundesland.

Welche Schwerpunkte setzen Sie in Ihrer politischen Arbeit?
Im Landtag bin ich für den Bildungsbereich und hier besonders für die Wissenschafts- und Hochschulpolitik zuständig. Das sind neben Familien- und Jugendpolitik Schwerpunkte meiner Arbeit. Unser Land muss stärker die Wissenschaft als Motor wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Entwicklungen in den Fokus rücken. Know-How und Innovationen kommen vor allem aus der Wissenschaft und wissenschaftsaffinen Unternehmen. Allerdings fühle ich mich als Rostocker Abgeordneter auch der Wirtschafts- und Kommunalpolitik sehr verbunden.  
 

Besuchen Sie auch gern die Homepage von Daniel Peters um mehr über seine politische Arbeit zu erfahren. 


zurück zur Übersicht