1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Die Berufung des ‚Beauftragten für jüdisches Leben in Mecklenburg-Vorpommern und gegen Antisemitismus‘ war ein großer Erfolg in dieser Wahlperiode. Wir wollen jüdisches Leben in Mecklenburg-Vorpommern aber noch stärker würdigen, unterstützen und sichtbar machen und Antisemitismus etwas entgegensetzen. Die Ersterwähnung jüdischen Lebens auf dem Gebiet des heutigen Deutschland im Jahr 321 ist Anlass für ein bundesweites Festjahr. Wir wollen nicht nur dieses Bundes-Festjahr unterstützen, der Landtag selbst verpflichtet sich mit einem Antrag der CDU-Fraktion, die positive Akzentuierung jüdischen Lebens voranzutreiben und die Erinnerung an die Geschichte der Jüdinnen und Juden des Landes aufrechtzuerhalten.


zurück zur Übersicht