Franz-Robert Liskow: Auch kommunalpolitisch ein guter Abend für die CDU

08.05.2022

Angesichts der Bürgermeisterwahlen in Mecklenburg-Vorpommern am heutigen Abend erklärt der Vorsitzende der CDU Mecklenburg-Vorpommern, Franz-Robert Liskow:

„Mein Glückwunsch geht heute Abend an Alexander Badrow, der erneut für das Amt des Oberbürgermeisters von Stralsund kandidiert hat und einen sehr souveränen Sieg einfuhr! Vor allem für die Stralsunderinnen und Stralsunder ist das eine sehr gute Nachricht, die Stadt hat sich in den letzten Jahren phantastisch entwickelt. Mein Glückwunsch geht auch nach Neustadt-Glewe, dort gewann Steffen Klieme überraschend deutlich gegen die bisherige Amtsinhaberin. Ein bodenständiger Kandidat, ein starker Wahlkampf und gute Ideen für Neustadt-Glewe - das Ergebnis für Steffen Klieme ist überraschend, aber vollkommen verdient! Auch in Malchin gewann ein CDU-Mann, Axel Müller wurde ohne Gegenkandidat wiedergewählt.

In Wolgast hat es der Amtsinhaber Stefan Weigler als Erstplatzierter in die Stichwahl geschafft, dort muss am 22. Mai noch einmal gewählt werden. Ebenso in Bergen auf Rügen, wo Mirko Plötz gegen die bisherige Amtsinhaberin als Zweitplatzierter in die Stichwahl geht. Ich wünsche Stefan Weigler und Mirko Plötz in den kommenden Wochen viel Schwung im Wahlkampf und viel Erfolg am 22. Mai!

Ganz knapp nicht gereicht hat es für Jana Horn in Hagenow, die einen sehr engagierten Wahlkampf hingelegt hat und der ich sehr gewünscht hätte, dass sie das neue Gesicht für Hagenow wird. Nur ganz knapp musste sie sich dem bisherigen Amtsinhaber geschlagen geben.

Unterm Strich ist es auch für die CDU Mecklenburg-Vorpommern ein sehr erfreulicher Wahlabend.“


zurück zur Übersicht