Ehrung für Matthias Lietz

21.06.2017

Der Landesfeuerwehrverband Mecklenburg-Vorpommern, vertreten durch den stellvertretenden Landesbrandmeister Siegmund Struve und den Kreiswehrführer des Kreisfeuerwehrverbandes Vorpommern-Greifswald, hatte am 17. Juni 2017 die ehrenvolle Aufgabe, Herrn Matthias Lietz, Mitglied des Bundestages, für seine Verdienste für das Feuerwehrwesen mit der Deutschen Feuerwehr-Ehrenmedaille auszeichnen zu dürfen.

Die höchste Ehrenauszeichnung des Deutschen Feuerwehrverbandes, die für Personen vorgesehen ist, die nicht aktiv der Feuerwehr angehören, wurde dem CDU-Bundestagsabgeordneten für seine langjährige Arbeit und sein Engagement im Feuerwehrwesen und seine Unterstützung in der Förderung und Unterstützung des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutzes im Bereich Vorpommern-Greifswald verliehen.

Vincent Kokert: „Mit der Deutschen Feuerwehr-Ehrenmedaille würdigte der Deutsche Feuerwehrverband das jahrelange Engagement von Matthias Lietz. Gerade in seinem Wahlkreis hat sich Matthias Lietz, MdB immer für den Brandschutz eingesetzt. Ein wichtiges Anliegen war und ist ihm hier der vorbeugende Brandschutz in den Kindertagesstätten oder aber die Hilfestellung in Bezug auf die Fahrzeugbeschaffung und die damit verbundene finanzielle Unterstützung und Fördermittelakquise. Hierfür spreche ich Matthias Lietz auch ganz persönlich meinen Dank und meine Anerkennung aus.“

Lietz, der vor seiner Zeit im Bundestag sich bereits im kommunalen Bereich erst als Gemeindevorsteher und dann als Bürgermeister der Gemeinde Lubmin engagierte, im Kreistag als Mitglied und von 1999 bis 2009 als Kreistagspräsident tätig war, ist ein gern gesehener Gesprächspartner bei den Veranstaltungen der Feuerwehren nicht nur im Landkreis Vorpommern-Greifswald.


zurück zur Übersicht

Mitmachen.

Mitglied werden! Stärken Sie die Mitte, werden auch Sie jetzt Mitglied!

Lesen Sie mehr

Nicht verpassen.

Alle aktuellen Termine der CDU Mecklenburg-Vorpommern finden Sie in unserer Terminübersicht!

Lesen Sie mehr