CDU Mecklenburg-Vorpommern wählt neuen Landesvorstand - Franz-Robert Liskow neuer Landesvorsitzender

26.03.2022

Franz-Robert Liskow ist auf dem 38. Landesparteitag der CDU Mecklenburg-Vorpommern in Güstrow zum neuen Landesvorsitzenden gewählt worden. Er erhielt 84,6 Prozent der Stimmen.

Bei seiner Vorstellung appellierte er an die Einigkeit innerhalb der Partei und stellte fest: "Wir sind die größte Partei in diesem Land. Unsere Partei wird getragen von tausenden Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtlern, sie sind die Zukunft der CDU Mecklenburg-Vorpommern. Deswegen müssen wir die Veränderungsprozesse, die inhaltlichen, strukturellen und organisatorischen, beherzt, aber schrittweise und durchdacht angehen.“
"Ich persönlich stehe für einen Kurs der politischen Mitte. Ich glaube an die Kraft des Arguments und an die Vernunft. Mir ist ein respektvoller Umgang wichtig, Kraftmeierei ist nicht meine Sache.", so Franz-Robert Liskow.

Als Generalsekretär steht ihm dabei Daniel Peters zur Seite. Er wurde von den Parteitagsdelegierten mit 95,1 Prozent der Stimmen gewählt.

Die stellvertretenden Landesvorsitzenden sind Katy Hoffmeister, Marc Reinhardt und Ann Christin von Allwörden.

Als neuer Landesschatzmeister wurde Sebastian Ehlers gewählt. Dr. Stephan Bunge wurde als Mitgliederbeauftragter in seiner Funktion bestätigt.

Komplettiert wird der Vorstand durch die gewählten Beisitzer Tino Schomann, Jeannette von Busse, Dietger Wille, Dr. Marco Krüger, Anja Schröter, Georg Günther, Thomas Witkowski, Marco Gemballa, Silva Keitsch, Wendy Ruddies, Christian Ehlers, Benjamin Heinke, Simone Borchardt, Birgit Mietzner und Harry Glawe.


zurück zur Übersicht